1985 gründete sich der Männerkammerchor Ensemble 85 aus Anlass einer Hochzeit quasi als "Familienchor". Der Erfolg gab den engagierten Freizeitsängern recht, so dass sich mittlerweile 16 Männer aus dem ganzen Saarland zusammengefunden haben, allesamt "gestandene", erfahrene Chorsänger. Ihre Motivation ist der künstlerische Anspruch, Konzertprojekte und nicht zuletzt das freundschaftliche Klima der Gruppe.

Gründer und Chorleiter Martin Folz studierte an der Musikhochschule Saarbrücken Orgel, Gesang und Chorleitung (Diplomprüfung bei Volker Hempfling). Als Mitglied im Stuttgarter Kammerchor (Leitung: Frieder Bernius) entwickelt er seine Affinität zum Chorgesang. Ein Meisterkurs bei László Heltay im Jahr 1992 war wegweisend für seine Profilierung als Chorleiter. Ende August 2013 übergab Martin Folz sein Dirigat nach 28 Jahren für eine Übergangszeit an Alwin Michael Schronen. Ab Herbst 2014 lag die musikalische Leitung des Chores in den Händen von Daniel Franke, der zwei erfolgreiche Konzertreihen erarbeitete.


Seit Mai 2015 widmete sich das Ensemble 85  intensiv und eigenständig der Literaturerarbeitung. Neue Projekte wurden geprüft und hierfür suchten wir auch  begeisterungsfähige Menschen, denen musikalische Leitungsarbeit Spaß macht. Matthias Rajczyk überzeugte uns Ende des Jahres nicht nur auf diesem Gebiet. Im Ergebnis einer nachhaltigen Konzertreihe zur Weihnachtszeit stand  die weitere Zusammenarbeit für beide Seiten fest. Selbstverständlich galt und gilt unser Werben auch für Sänger, die gerne mit ihrer Stimme experimentieren und sich unserer „reinen Männersache“ widmen möchten. Ambitionierte Sänger dürfen sich daher gerne bei uns melden.


 

In der Vergangenheit nahm das Ensemble 85 erfolgreich an verschiedenen Chorwettbewerben teil. Letztmalig startete man(n) 2003 beim Internationalen Chorwettbewerb Johannes Brahms in Wernigerode (Kategoriesieger C1, Männerchöre mit Pflichtwerk), davor in Luxemburg, Darmstadt-Marienhöhe, beim Deutschen Chorwettbewerb in Regensburg (3. Platz) und mehrfach beim Concorso Corale Internazionale in Riva del Garda/Italien (Silber 1994, Silber und Gold 1998, Kategoriesieger Männerchöre mit Pflichtwerk und Gold in der Kategorie "S", Sakrale Musik im Jahr 2000). Erneut erfolgreich waren wir beim Deutschen Chorwettbewerb 2010 in Dortmund, wo wir wieder 3. Preisträger in der Kategorie Männerchöre 16 - 40 Mitglieder wurden.


Die bislang weiteste Konzertreise führte uns nach Boston (U.S.A.), wo wir in Kooperation mit der Universität Trier und auf der Basis deren Verbindung zu ihrer Partneruni in Neuengland Konzerte gaben. 5 Konzerte in sechs Tagen gab es zu absolvieren. Als Kammerchor traten wir sowohl einzeln, als auch zur Verstärkung des Uni-Chores auf. Der Chor der Universität Trier und das Ensemble 85 ergänzten sich prima, wie beim Auftritt in der Clark University und vor der Cathedral of the Holy Cross in Worchester. Ganz stark war anschließend der Trip über N.Y. und Philadelphia bis hinunter nach Washington und zurück zur "westlichsten europäischen Stadt" New York City.