"Maria Magdalena"

im Saarländischen Staatstheater


Der Anfrage Dagmar Schlingmanns, der Generalintendantin des Saarländischen Staatstheaters, bei "Maria Magdalena" mitzuwirken, konnten die passionierten Sänger nicht widerstehen. Martin Folz, musikalischer Leiter: "Wir sind hochmotiviert und freuen uns auf dieses Projekt. Schließlich ist das für ein Chorensemble eine Auszeichnung und Herausforderung - und das in unserem Jubiläumsjahr 2010. Dagmar Schlingmann bat mich, Chormusik des 18. und 19. Jahrhunderts auszuwählen. Da gibt es ja Unmengen - Schubert, Schumann, Zelter, Silcher … Wir haben vorgesungen, und zusammen mit Alexandra Holtsch ist eine wunderschöne Auswahl zustande gekommen." Premiere war Ende März, die letzte Vorstellung Anfang Juli. Das Stück war ein Publikumsrenner, der sogar zwei Zusatzvorstellungen erforderlich machte.

 

(Fotos: Roger Paulet)