Masterclass mit dem Ensemble Amarcord beim    2. Horbacher A-cappella-Festival



Es war Arbeit, Stress, Anstrengung – und ein unvergessliches Erlebnis. Vom 12. bis 14. November 2010 waren wir in Horbach im Westerwald und nahmen an einer Masterclass mit dem Echo Klassik-dekorierten Ensemble Amarcord teil. Dabei stellten wir uns gemeinsam mit drei anderen Männerchören der Kritik und den Vorschlägen der Profis und konnten einige Tipps zur Interpretation der von uns ausgewählen Stücke umsetzen. In einer konstruktiven, lockeren Arbeitsatmosphäre zeigten sich die Ausnahmemusiker von ihrer besten Seite und hatten ihrerseits viel Spaß an diesem langen Arbeitstag.


Die Höhepunkte an diesem Chorwochenende waren das Amarcord-Konzert am Freitagabend - das die Musiker wegen eines erkrankten Bassisten kurzerhand auf vier Stimmen umgestellt hatten - und das große Konzert am Samstag in der Pfarrkirche St. Bartolomäus in Gackenbach. Hier konnten sich die vier Männerchöre der Masterclass in kurzen Auftritten präsentieren und die Anregungen aus dem Workshop umsetzen. Anschließend sangen erneut die Amarcord-Profis. Der krönende Abschluss war das Ave Maria von Franz Biebl, das alle Sänger gemeinsam interpretierten. Und im Anschluss ließen sich die Jungs von Amarcord im Pfarrheim der Kirchengemeinde bei einem Bier und Gulaschsuppe noch geduldig und freundlich mit Fragen löchern, schrieben Autogramme am laufenden Band und bewiesen, dass sie nicht nur Topmusiker sind, sondern auch nette Kerle.


Die Sänger des Ensembles 85 werden von diesem Wochenende nachhaltig profitieren und die Tipps der Profis in die Probenarbeit einfließen lassen.