MATTHIAS RAJCZYK

Matthias Rajczyk (*1987) studierte in Saarbrücken zunächst Schulmusik und Theologie und wechselte dann zum Dirigierstudium bei Prof. Georg Grün (Chorleitung) und Prof. Toshiyuki Kamioka (Orchesterleitung), das er 2017 mit dem Master of Music abschloss. Seine Ausbildung vertiefte er in Masterclasses bei Helmut Rilling, Morten Schuldt-Jensen, Frieder Bernius, Stan Engelbretson, Simon Halsey, Volker Hempfling u.a..

 

Seit vielen Jahren arbeitet Matthias Rajczyk erfolgreich als Chordirigent in Deutschland und Luxemburg. Zu seinen Ensembles zählen aktuell der von ihm gegründete Kammerchor ENCORE, das mehrfach mit Preisen ausgezeichnete Ensemble 85 und der Saarknappenchor. Seit 2019 ist er Chef Musical des von Prof. Pierre Cao gegründeten Ensemble Vocal du Luxembourg.

 

Konzerte und Gastdirigate führten ihn bisher nach Lettland, Tschechien, Frankreich, Luxembourg und Südafrika. Regelmäßige Rundfunk, TV und CD-Aufnahmen, wie die 2018 vom Saarländischen Rundfunk produzierte CD des Saarknappenchores und Festivaleinladungen, wie z.B. die Gestaltung des Eröffnungskonzertes des Silver Bells Festivals in Lettland, runden seine künstlerische Tätigkeit ab.

 

Profunde eigene stimmliche Ausbildung und sängerische Erfahrung ist generelle Grundlage und Erfolgsfaktor seiner Herangehensweise an Chorarbeit. Neben der künstlerischen Tätigkeit arbeitet er als Pädagoge und Coach, unter anderem für die Chorleiterausbildung des saarländischen Chorverbandes, die Sommerakademie Blieskastel und die saarländischen Orchestertage.

 

2019 wurde er zum Leiter der Chor-Studiengänge am Conservatoire de musique du nord in Luxemburg berufen.


Für seine künstlerische Arbeit erhielt Matthias Rajczyk beim Deutschen Chorwettbewerb 2018 in Freiburg ein Stipendium des deutschen Musikrates und gewann beim 2. Internationalen Limburger Männerchorwettbewerb 2019 den Dirigentenpreis.